Bergtour 2002

August-Schuster Haus (21.09.2002)

PÜRSCHLING.

 

Der Berg ruft ...... unter diesem Motto stand die 3. Bergwanderung der Ortsgruppe Seibelsdorf.

Aufgrund von geringer Teilnehmerzahl wurde diesmal kein großer Bus eingesetzt, sondern es wurden 2 VW-Busse zum Ausflug benutzt. Früh am Samstag, den 21.09.02 starteten 18 Wanderer mit Ziel „August-Schuster Haus“ auf dem Pürschling in den „Ammergauer Alpen“. Während des Aufstiegs konnte durch einen Abstecher der Kofel, eines der Wahrzeichen von Oberammergau, bestiegen werden. Durch zuvor gefallenen Regen waren die Felsen glitschig und es verlangte viel Geschick und Vorsicht von den „Gipfelstürmern“.

Statt auf das Wettersteingebirge und die Zugspitze, blickten die Wanderer in eine Nebelwand. Anschließend ging es dann gemütlicher weiter, auf dem Königsteig zur Kolbensattelhütte, bevor uns ein steiler Anstieg zu dem 1564 m hoch gelegenen August-Schuster-Haus führte. Diese Hütte stellte sich als empfehlenswert heraus, sowohl zum Einkehren als auch zum Übernachten.

Am nächsten Morgen ging es auf einem Höhenweg weiter, jedoch ohne den Blick zum Wettersteingebirge aufgrund der schlechten Wetterlage, bevor man über einen schwer gehbaren Weg zum Schloß Linderhof abstieg. Die Schloßbesichtigung und der Besuch der künstlichen Venusgrotte waren die Basis für die anschließende Diskussion über die „Macken“ des König Ludwig II.

Auf der Heimfahrt kam man zur Feststellung, dass diese Tour ein schöner Wochenendausflug ist, wenn das Wetter mitspielt.