Nordic Walking 2009

"Rund um die Radspitze" (09.08.2009)

SEIBELSDORF/MITTELBERG.

So lautete das Motto des ersten Nordic-Walking-Events am 9.8.2009.

Bereits Wochen vor Startbeginn leistete das Organisationsteam Schwerstarbeit: Ausschreibung erstellen, Sponsoren ansprechen, Wege ausmähen und kennzeichnen und vieles mehr. Bereits zu mitternächtlicher Stunde musste der Grill entzündet werden, um das von Dieter Limmer gespendete Wildschwein vorzubereiten, welches am Spieß gebraten werden sollte.

In den frühen Morgenstunden trafen bereits die ersten Nordic Walker ein um auf die verschiedenen Strecken zu gehen. So wurde die Veranstaltung zu einem großen Erfolg, nicht nur für den Veranstalter, sondern auch für die Teilnehmer, die sich dem gesundheitlichen Aspekt dieser Sportart stellten. Sportwart Hans Bayerlein konnte 122 Teilnehmer aus allen vier Landkreisen registrieren. Auch Bürgermeister Norbert Gräbner, der selbst mit auf die Strecke ging, freute sich auf die gute Resonanz der Nordic Walker. So war es ihm als Schirmherr auch vergönnt, die drei teilnehmerstärksten Vereine mit einem Pokal auszuzeichnen. Der TV Unterrodach belegte den 1. Platz, gefolgt vom Lauftreff Götz, Steinwiesen auf dem zweiten und den "Rützerathern" mit Andrea Götz auf dem dritten Platz.

Auch an das leibliche Wohl wurde gedacht. Das anschließende Weißbierfest der Weltenburger Brauerei wurde gut angenommen. So freute sich Obmann Karl Schoger und Sportwart Hans Bayerlein über die Idee, auch während der Urlaubszeit für die Daheimgebliebenen einen solchen Lauf anzubieten.

Der Frankenwaldverein bedankt sich bei allen Sponsoren, bei den Helfern, bei der Wasserwacht Marktrodach und den beiden Verpflegungsstationen, die die Veranstaltung erst möglich gemacht haben.

Aufgrund der guten Resonanz will der FWV Seibelsdorf versuchen, diese Veranstaltung im nächsten Jahr wieder durchzuführen.