Adolf Thurn

Adolf Thurn wurde am 16. Januar 1955 zum Obmann gewählt.

Das Jahr 1955 war geprägt vom Radspitzturmbau. In den darauffolgenden Jahren widmete sich die Ortsgruppe Seibelsdorf den weiteren Zielen des Frankenwaldvereins.

Hermann Stützer

Ende der 70-er Jahre wurde das Wandern wieder populärer und somit kam der Wunsch auf, das Vereinsleben des Frankenwaldvereines wieder zu aktivieren. Hierzu fand dann am 1. Juli 1978 eine außerordentliche Jahreshauptversammlung statt, in welcher Hermann Stützer zum Obmann gewählt wurde.

Karl Schoger

Karl Schoger wurde bei der Jahreshauptversammlung am 10.03.1990 zum 1. Obmann gewählt. Einher ging eine Verjüngung der Vorstandschaft, sodass auch neue Impulse gesetzt werden konnten.