JHV - 2008

Frankenwaldverein Seibelsdorf mit großen Investitionen und Neuwahlen

SEIBELSDORF/MITTELBERG.

Bei der Hauptversammlung der Ortsgruppe Seibelsdorf am 24. Februar in der Radspitzalm standen neben den Berichten des Vorstands Ehrungen und Neuwahlen im Mittelpunkt.

Bei schönem Frühlingswetter begrüßte Obmann Karl Schoger zahlreiche Mitglieder, darunter den 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Marktrodach Norbert Gräbner sowie mehrere Jubilare und Ehrengäste.

Obmann Karl Schoger stellte fest, dass 2007 für den Verein ein Jahr mit großen Investitionen war. So wurde unter anderem der Bau der Unterstellgarage für die Schneemaus und die Neukonzeption des Wegenetzes mit neuen Nummern durchgeführt. Herausgehoben wurde auch die Bergwanderung zum  Krottenkopf und Weilheimer Hütte im Herbst 2007. Leider hat sich die Zahl der Vereinsmitglieder bedingt durch Kündigungen und Tod auf nunmehr 214 reduziert. Es ist daher wichtig, neue und junge Mitglieder für den Verein zu gewinnen.

Es folgten die Berichte der einzelnen Fachwarte: Kassiererin Regine Hugel konnte trotz der großen Investitionen von einem soliden Kassenstand berichten. Revisor Clemens Kaufmann bestätigte eine tadellose Kassenführung. Dem Vorstand wurde Entlastung erteilt. Wanderwartin Edith Wunder berichtete von 46 Halbtageswanderungen, 4 Tages- und einer Mehrtageswanderung. Ein besonderes Erlebnis war die Wanderung bei Bad Salzschlierf, Hessen. Stellvertretender Wanderwart Karlheinz Mertel gab einen Ausblick auf die Bergwanderung zur Bad Tölzer Hütte.

Nicht mehr für den Vorstand kandidierten der 2. Obmann Harald Hugel, Kassiererin Regine Hugel, Wegewart Manfred Heinel, Schriftführerin Anni Häublein sowie Kulturwartin Stefanie Wich. Den Anwesenden wurde für die geleistete Arbeit mit einem Blumenstrauß und einem Geschenk gedankt.

Die anschließenden Neuwahlen unter Leitung von Bürgermeister Norbert Gräbner brachten folgendes Ergebnis:

 1. Obmann  Karl Schoger
 2. Obmann  Frank Fuchs
 Kassier  Helmut Bürger
 Schriftführer  Ute Welsch
 Wanderwart  Edith Wunder, Stellv.: Karlheinz Mertel
 Wegewart  Ewald Meinhardt, Stellv.: Werner Backer
 Hüttenwart  Klaus Heinel
 Naturschutzwart  Reinhard Heil
 Kulturwart  Petra Geiger
 Loipenwart  Ralf Braunersreuther, Stellv.: Jürgen Leipold
 Jugendwart  Silke Hornung
 Sportwart  Hans Bayerlein
 Bankwart  Udo Hofmann, Stellv.: Jürgen Leipold
 Kassenprüfer  Clemens Kaufmann, Günter Strobel

 

Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden mit Urkunde und Anstecknadel geehrt: Sieglinde Masel, Karl-Reinhard Hofmann, Erich Kolb und Hermann von Ende.



Zum Ehrenmitglied wurde Emil Blüchel ernannt, der immer im Hintergrund aktiv für den Verein tätig war. Obwohl erst im Jahr 1978 beigetreten, unterstützte er schon seit dem Jahr 1954 seinen Vater Andreas Blüchel.

Karl Schoger bedankte sich bei den vielen Spendern sowie bei der Marktgemeinde Marktrodach für die Freihaltung und Instandhaltung der Wege nach Mittelberg. Ein besonderer Dank galt auch den ehrenamtlichen Helfern anlässlich des Bergfests und den monatlichen Hüttenöffnungen.

Zum Abschluss der Versammlung wünschte Karl Schoger den Mitgliedern einen guten Appetit für den anschließend gereichten Brotzeitteller.