Nordic Walking 2019

10. Wander- und Walkingtag der FWV-Ortsgruppe Seibelsdorf (16.06.2019)

SEIBELSDORF/MITTELBERG.

Es war ein kleines Jubiläum, denn schon zum zehnten Mal hatte die Frankenwaldvereins-Ortsgruppe Seibelsdorf zum Wander- und Walkingtag rund um die Radspitzalm eingeladen.


Bei idealem Laufwetter (ein nächtlicher Regen hatte die große Hitze etwas abgekühlt) gingen am Sonntag, 16. Juni, 80 Teilnehmer an den Start. Gelaufen werden konnten zwei verschiedene Runden, eine sechs Kilometer lange oder wahlweise eine 12 Kilometer lange Strecke. Die von Sportwart und Organisator Alex Baumer ausgezeichneten Routen führten die Teilnehmer auf reizvollen Wald- und Wiesenwegen mit schönen Aussichtspunkten von der Radspitzalm in Mittelberg nach Oberehesberg, über Geuser, Kirchbühl und am Radspitzturm vorbei wieder zurück zur Hütte der FWV-Ortsgruppe Seibelsdorf.

Dort kürten Obmann Karl Schoger und sein Stellvertreter Gerhard Fröba die drei teilnehmerstärksten Gruppen. Den ersten Platz belegten die „Walker Mitwitz“ mit 17 Läufern; auf den zweiten Platz schaffte es eine Abordnung der SG Biathlon Stadtsteinach mit 16 Läufern; Rang drei belegten die Steinachtalläufer mit 9 Personen. Als Preis gab es für die drei Gruppen jeweils eine deftige Brotzeit.


Die Organisation des Walking-Tages lag in den Händen von Sportwart Alex Baumer, der von zahlreichen Mitgliedern tatkräftig unterstützt wurde.

 

Unser Bild zeigt Vertreter der drei teilnehmerstärksten Laufgruppen
mit Obmann Karl Schoger (links) und seinem Stellvertreter Gerhard Fröba (rechts).


Foto: Christine Fischer